ASB Hamburg startet Hilfsprojekt "Reha-Material für Gambia"

31.08.2020
 | 
  • News, 
  • OV-Mitte, 
  • Landesverband, 
  • Pressemeldungen

Mit dem Projekt "Reha-Material für Gambia" möchte der ASB Hamburg bedürftigen Menschen in Gambia helfen, mobiler zu werden. In der Stadt Brikama soll eine Reha-Werkstatt entstehen. Materialspenden sind herzlich willkommen.

Für viele Menschen in Gambia, die nicht laufen können, ist das Leben nur schwer zu meistern. Rollstühle und Rehabilitationsmaterial für Bedürftige sind absolute Mangelware. Diese Situation möchte der ASB Hamburg mit dem Projekt "Reha-Material für Gambia" nun verbessern. Projektkoordinatorin vom ASB Hamburg Anja Selassie-Fatty ist familiär in Gambia eng verwurzelt und kennt die Lebensbedingungen vor Ort bestens: "Menschen vor Ort, die sich nicht selbst helfen können, werden mit ihren Problemen oft alleingelassen. Das möchten wir mit dem Projekt ändern. Wir können daher jede Material- und Geldspende gut gebrauchen." Wer spenden möchte, kann dies online unter https://spenden.asb-hamburg.de/ tun oder sich direkt an den ASB-Ortsverband-Mitte wenden, Tel.: 040 – 831131, Mail: .

Weitere Informationen dazu lesen Sie auch in dem Artikel, der am 31.08.2020 in der Hamburger Morgenpost erschienen ist.