ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Rettungshundestaffel Hamburg Eimsbüttel

Rettungshunde

Wenn es schnell gehen muss und menschliche Fähigkeiten und moderne Technik nicht ausreichen, kommen wir zum Einsatz.

Wir, der ASB-Rettungshundezug des Ortsverbandes Eimsbüttel, sind auf die Suche von vermissten Menschen spezialisiert. Hierbei kann es sich um den Altenheimbewohner handeln, der auf einem Spaziergang die Orientierung verliert; die junge Frau, die aus Verzweiflung Suizid begehen möchte oder aber das Schulkind, welches nach der Schule wegen schlechter Noten nicht nach Hause kommt.

Unser Schwerpunkt liegt vor allem bei der Flächensuche, aber auch Trümmersuchen, beispielsweise nach einer Gasexplosion, können Gegenstand eines Einsatzes sein. Bei einem Flächeneinsatz durchläuft der Hund das Gelände auf der Suche nach menschlicher Witterung und kann hierbei eine Personensuchkette von bis zu 50 Personen ersetzen. Unerheblich ist die Tages- oder Nachtzeit, denn die Nase des Hundes funktioniert immer. So kann vor allem wertvolle Zeit gespart werden, denn im Zweifelsfalle geht es immer um Menschenleben.

Immer einsatzbereit!

Unsere Rettungshundestaffel kann 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag von Polizei und Feuerwehr zur Unterstützung bei der Vermisstensuche alarmiert werden. Wir helfen schnell, unbürokratisch und kostenlos! Unter folgender Nummer fordern Sie uns an: 040 / 1 92 23

Nachwuchs gesucht!

Wir haben unsere gewünschte Staffelstärke nicht voll erreicht und suchen daher Nachwuchs: Die Ausbildung zum Rettungshundeteam dauert ca. zwei Jahre. Auch der Hundeführer muss eine Vielzahl an Qualifikationen aufweisen und wird in Bereichen wie Karte-Kompass, Sanitätshelfer und Einsatztaktik geschult. Die Rettungshundeprüfung findet nach DIN 13050 statt und muss alle 18 Monate wiederholt werden. Nur geprüfte Teams gehen in Einsätze.

 

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren und suchen nach weiteren Informationen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Unsere Staffelleitung Claudia Jankowski beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen

Wollen Sie direkt ein Probetraining absolvieren und sich alles einmal aus nächster Nähe anschauen? Wir laden Sie ein! Senden Sie einfach eine eMail an: rettungshunde(at)asb-hamburg.de.

KONTAKT

Ortsverband Hamburg-Eimsbüttel e.V.
Claudia Jankowski

Leiterin Rettungshundestaffel

Tibarg 18
22459 Hamburg

eMail: 

vCard icon

ALARMIERUNG

Leitstelle der Hilfsorganisationen:

Tel.: 040 - 19 223

Alarmierung an 365 Tagen im Jahr, durch die Polizei oder andere Organisationen.

Für die alarmierende Stelle ist der Einsatz der Rettungshundestaffel kostenlos.


PROBETRAINING

Möchten Sie ein Probetraining absolvieren?

Senden Sie bitte eine eMail an:
rettungshunde(at)asb-hamburg.de