Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hamburg e.V. schließt sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft an. Hiermit soll ein deutliches Zeichen für Transparenz und Integrität gesetzt werden. Wir verpflichten uns, die untenstehenden Informationen entsprechend der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hamburg e.V.

Heidenkampsweg 81

20097 Hamburg

Gründungsjahr 1907

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

  • Satzung des Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hamburg e.V.
  • Leitbild des Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hamburg e.V.

 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hamburg e.V. ist wegen der Förderung des Wohlfahrtswesens von der Körperschaftssteuer und der Gewerbesteuer befreit. Die Satzungszwecke entsprechen § 52(2) S.1 Nr. 09 AO.

Freistellungsbescheid

 

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

 

5. Tätigkeitsbericht

  • In Arbeit

 

6. Personalstruktur des Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hamburg e.V.

  • Anzahl der Vollzeitkräfte: 3, davon 1 weiblich, 2 männlich.
  • Anzahl der Teilzeitkräfte: 9, davon 7 weiblich, 2 männlich.
  • Anzahl der Minijobber: 4, davon 3 weiblich, 1 männlich.
  • Anzahl FSJ/ BFD: 20, davon 11 weiblich, 9 männlich.
  • Anzahl der Ehrenamtlichen: 574 insgesamt.

Stand: 30. April 2021

 

7. / 8. Angaben zur Mittelherkunft und zur Mittelverwendung

  • Angaben über sämtliche Einnahmen, dargelegt als Teil der Gewinn- und Verlustrechnung bzw. der Bilanz:

GuV-Rechnung 2019

Bilanz 2019

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

  • Einzelspenden, die über 10 % der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, gab es nicht.