ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Wir über uns

Seniorenprojekt

IN GUTER GESELLSCHAFT!

Engagement gegen Einsamkeit im Alter- das Pilotprojekt „Seniorenbegleitservice Harburger Innenstadt / Eißendorf Ost“

Jeder Mensch braucht regelmäßige Kontakte, doch viele ältere Harburgerinnen und Harburger leiden unter Einsamkeit. Mit dem Pilotprojekt „Seniorenbegleitservice Harburger Innenstadt / Eißendorf Ost“ soll sich an dieser Stelle etwas zum Positiven verändern. Das vom Bezirk Harburg, dem Stadtteilentwicklungsprojekt RISE und dem ASB Ortsverband Harburg getragene Projekt läuft seit Ende Januar und wird von Eva Wilhelm (Erziehungswissenschaftlerin M.A.) koordiniert.

Inhalte und Ziele des Seniorenbegleitservice

Nach dem Motto „In guter Gesellschaft“ möchten wir im Stadtgebiet Harburg Kern und Eißendorf Ost eine ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe aufbauen. Engagierte Harburgerinnen und Harburger finden sich mit einem älteren, einsamen Menschen zusammen und besuchen ihn oder sie regelmäßig zum Karten spielen, Klönen oder spazieren gehen, ganz nach den individuellen Vorlieben und Wünschen. Auch kleinere Alltagsunterstützungen wie ein gemeinsamer Einkauf oder eine Begleitung zum Frisör können gern geleistet werden. Pflegerische und hauswirtschaftliche Leistungen sind allerdings ausgeschlossen.

Bei der Vermittlung der Tandems achten wir auf gemeinsame Interessen und Anknüpfungspunkte sowie die „passende Chemie“, damit wirkliche Beziehungen entstehen können, die beide Seiten bereichern. Schon eine Verabredung in der Woche und ab und zu ein Telefonat bereiten den älteren Menschen eine große Freude und machen das Leben schöner!

Für unser Seniorenprojekt suchen wir laufend ehrenamtlich Engagierte! Der Bedarf aufseiten der Seniorinnen und Senioren ist groß. Wer Lust hat, mitzumachen, ist herzlich eingeladen!

 

 

Kontakt:
Pilotprojekt „Seniorenbegleitservice“ Harburger Innenstadt / Eißendorf Ost

Koordination:
Eva Wilhelm
Bunatwiete 20, 21073 Hamburg 

eva.wilhelm(at)asb-hamburg.de

Tel.: 040 525 93 627
Mobil: 0162 237 2000

 

 

Telefonisch erreichbar:
Mo-Do, 9 – 14 Uhr

Offene Sprechstunde:
Mittwochs, 10.30 – 14.30 Uhr
im Stadtteilbüro im GLORIA-Tunnel,
Lüneburger Straße 1a

Kontakt