Aktuelle AVANTI-Angebote für Freiwillige

Biotoppflege auf dem Energieberg Georgswerder in Wilhelmsburg (samstags)

Der Neuntöter e. V. trägt dazu bei, dass Landschaften wieder eine hohe Lebensqualität für alle Lebewesen entfalten. Auf dem Energieberg Georgswerder pflegt der Verein u. a. eine rund 1,6 Hektar große Fläche und fördert so die Artenvielfalt dieses Biotops.

Die Einsätze finden das ganze Jahr über statt, überwiegend am Wochenende und dauern in der Regel ca. 3 Stunden. Ihr könnt Euch entweder einmalig oder auch wiederholt engagieren.

Die nächsten Termine findest du hier:
Sa. 22.06., Sa.29.06. und Sa. 06.07., jeweils von 09:15-12:15 Uhr
Arbeitseinsätze Biotoppflege Deponie Georgswerder

Treffpunkt:   
Deponie Georgswerder, Fiskalische Str. 2, 21109 Hamburg – Wilhelmsburg
Der Treffpunkt befindet sich vor dem Tor des Energiebergs am Ende der Fiskalischen Straße.

Hast du Lust, an einem der Tage dabei zu sein? Dann könnt Ihr Euch hier anmelden: Arbeitseinsätze Biotoppflege Deponie Georgswerder

Um teilnehmen zu können, melde dich bitte jeweils bis spätestens freitags 10 Uhr vor dem jeweiligen Aktionstag an, damit wir planen können (und bei schlechtem Wetter ggfs. rechtzeitig absagen können). Danke für dein Engagement!

Falls Euch der Einsatz gefallen hat, und Ihr über die Termine immer auf dem Laufenden gehalten werden wollt, könnt Ihr Euch auch für den Newsletter registrieren.

Die aktuellen Termine findet Ihr auch immer hier: Arbeitseinsätze Biotoppflege Deponie Georgswerder

Mehr Infos:
https://www.neuntoeter-ev.de/
https://www.facebook.com/Neuntoeter.eV/
https://www.instagram.com/neuntoeter_ev/?hl=de

 

 

weiter…

Mach mit beim Aktionstag "Lebendige Alster" am Samstag, 29. Juni 2024, 10-15 Uhr

Die Alster ist eine wichtige Lebensader in der Stadt Hamburg. Auch deshalb soll sie wieder artenreicher, ihre Uferbereiche und Auen vielfältiger und erlebbarer werden. Dies hat sich das Gemeinschaftsprojekt "Lebendige Alster" von NABU Hamburg, BUND Hamburg und Aktion Fischotterschutz zum Ziel gesetzt.

Am Samstag, 29.6.2024  findet von 10-15 Uhr wieder ein Aktionstag an der Alster statt. 

Freiwillige Helfer:innen jeden Alters (ab 8 Jahren) sind herzlich eingeladen, bei  diesem Einsatz mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich feste Kleidung und evtl. Regenschutz werden empfohlen.

Die freiwilligen Helfer:innen werden Kies in dem Fluß einbauen und so wertvolle Lebensräume für Insekten und Fische schaffen. Material und Werkzeug werden bereitgestellt.

Wer mitmachen möchte, kann sich mit einer Mail an  info@lebendigealster.de anmelden. Dabei wird dann auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben.

Mehr Infos unter https://www.lebendigealster.de

 

 

 

weiter…

Unterstütze die "Hamburger Dachtage" am 6. und 7. Juli 2024

Isadora Tast
--
Obenstadt: Isadora Tast

Der gemeinnützige Verein obenstadt e.V. setzt sich in Hamburg für multifunktionale Dachnutzungen ein und will das Potenzial von Dachflächen als Lebensraum in der Stadt sichtbar und erlebbar machen.  

Am 6. und 7. Juli 2024 veranstaltet obenstadt die zweiten Hamburger Dachtage unter dem Motto “Innenstadt findet obenstadt/oben statt”. Der Verein sucht noch Dachbegeisterte, die Lust haben, die verschiedenen geplanten Formate auf das Dach zu bringen.

Hamburger Dachtage – was ist das?
In Hamburg gibt es über 37 km² Flachdach-Fläche, die kaum genutzt wird – das entspricht 25-mal der Fläche des Hamburger Stadtparks. Am 6. & 7. Juli 2024 möchten wir bei den diesjährigen Hamburger Dachtagen insbesondere das Potenzial der Dachflächen in der Hamburger Innenstadt sichtbar und erlebbar machen.
Wir öffnen die Türen zu außergewöhnlichen Dächern und laden ein, die Stadt aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Unser abwechslungsreiches Programm bietet Expeditionen, spannende Workshops und Diskussionen und einzigartige Veranstaltungen, die die Vielfalt multifunktionaler Dachnutzung aufzeigen sollen. Komm vorbei und lass dich inspirieren!

Du bist dachbegeistert? Dann komm mit aufs Dach!
Du hast Lust und Zeit die Hamburger Dachtage 2024 zu unterstützen? Wir sind auf der Suche nach ehrenamtlichen Mithelfer:innen, die Lust haben, mit uns die Hamburger Dächer zu gestalten. Werde Teil der Dachtage und hilf mit, alle geplanten Events und Aktionen aufs Dach zu bringen.

Wir suchen:
- Guides:

Du hast Spaß daran und bist gut darin Informationen und interessante Geschichten zum Besten zu geben? Werde Guide auf unseren Expeditionen und führe die Besucher:innen von Dach zu Dach. Keine Angst, du musst kein Dachprofi sein, die Informationen bekommst du von uns oder den Verantwortlichen vor Ort.

- Aufbau:
Du bist fit und packst auch mal gerne mit an? Außerdem ist Arbeit an der frischen Luft genau dein Ding? Dann suchen wir dich als Aufbauhilfe bei den Hamburger Dachtagen. Ob Tische, Plakate oder auch Licht und Ton, irgendwo ist immer etwas zu tun. Auch mit weniger Kraft in den Armen – jede Hand hilft!

- Begleitung:
Du bist gut zu Fuß und scheust dich nicht, auch mal die Stufen anstatt des Aufzugs zu nehmen? Als Begleitperson unterstützt du die Guides auf den Touren und hilfst, einen Überblick zu behalten, damit auf dem Dach alles rund läuft.

- Unterstützung beim Kinderprogramm:
Du hast einen guten Draht zu Kindern und kannst dir vorstellen, das Angebot für Kinder auf dem Dach der Katharinenschule in der HafenCity zu unterstützen, z. B. durch Kinderschminken, Basteln, Seifenblasen machen...? Melde dich gern!

Hast du Interesse?
Dann melde dich mit dem Betreff “Mithelfen” einfach per E-Mail bei uns unter oder melde dich direkt hier an.

Bei uns sammelst du eine einmalige Erfahrung, den besten Ausblick, den man sich bei der Arbeit wünschen kann und einen gemeinsamen Abschlussabend auf einem der coolsten Dächer Hamburgs. Daneben haben wir eine kleine Pauschale für euch und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

 

weiter…

Ehrenamtliche Lehrer:innen für die Lernferien im Sommer bei climb gesucht!

climb e.V.

Mach Kinder stark bei climb!

Du hast Bock, dich für Kinder in deiner Stadt zu engagieren und dabei selber jede Menge zu lernen? Dann werde in den nächsten Ferienehrenamliche:r climb-Lehrer:in, probier dich aus und wachse über dich hinaus. Mit climb gehen Kinder mutig durchs Leben - und du auch!

climb-Lernferien sind ein gemeinnütziges Bildungsprogramm für Kinder und junge Erwachsene. In Hamburg kannst du auf der Veddel, in  Wilhelmsburg, in Neuwiedenthal oder in Harburg für zwei Wochen als Lehrer:in mitmachen. Daber lernst du jede Menge übers Führen und Motivieren und jede Menge über dich - indem du Grundschulkindern schlaue Ferien ermöglichst.

Wie sehen deine Lernferien genau aus?

Du:

  • unterrichtest gemeinsam mit anderen climb-Lehrer:innen eine Kleingruppe in Deutsch und Mathe.
  • gestaltest ein Projekt.
  • kommst mit auf Ausflüge.
  • führst Pausenaufsicht.
  • leistest deinen Teil für mehr Bildungsgerechtigkeit!

Wir bieten dir:

  • tägliche Weiterbildungsangebote.
  • erfahrene Trainer:innen vor Ort, die dich im Unterricht begleiten, Feedback geben und mit offenen Ohren unterstützen.
  • tägliche Reflexionsangebote, damit du deine Erkenntnisse vertiefen und einordnen kannst.
  • eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 250 € für dein ehrenamtliches Engagement.

Termine Sommer 2024:
Grundschule an der Haake Neuwiedenthal:

  • Vorbereitung 1: 27.07. - 28.07.2024
  • Vorbereitung 2: 03.08. - 04.08.2024
  • Lernferien: 05.08. - 16.08.2024
  • Reflexion: 17.08.2024

UND

Schule auf der Veddel und Stadtteilschule Wilhelmsburg:

  • Vorbereitung 1: 03.08. - 04.08.2024
  • Vorbereitung 2: 10.08. - 11.08.2024
  • Lernferien: 12.08. - 23.08.2024
  • Reflexion: 24.08.2024

Mehr Infosfindest du unter
https://www.climb-lernferien.de/mitmachen/climb-lehrer-innen/ 

Hier kannst du dich bewerben:
https://climb.team/

Bei Fragen wendet Euch gerne an
Marie Kuper, Ehrenamtskoordination Hamburg,
01575 0125701
Telefonische Erreichbarkeit: Mo, Di, Mi, Do: 8:00 - 14:00 Uhr

weiter…

Ehrenamtliche Pfleger:innen von Fledermaus-Jungtieren gesucht (Mitte Juni bis Mitte August)

Süß und niedlich? Bestimmt. Aber Hand aufs Herz: Auch echt anstrengend! Ab ca. Mitte Juni werden die meist nur daumennagelgroßen und zunächst nackten und blinden Fledermäuse geboren. Sie brauchen Wärme und alle paar Minuten Milch von der Mutter. Doch manchmal werden Fledermausjungtiere von uns Menschen gefunden - hier kommst du ins Spiel.

Die Fledermäuse werden von uns Ehrenamtlichen, je nach Alter und Gewicht anfangs alle halbe Stunde, bis später alle 4 Stunden mit Milch versorgt. Auch Mehlwürmer müssen verfüttert werden. Sie benötigen rund um die Uhr Futter. Also auch nachts!

1-4 Wochen ist eine Fledermaus maximal bei dir. Wenn sie anfangen Flugübungen zu machen, gehen sie in die Flugschule bei Kollegen. Die Kleinen müssen es immer warm und kuschelig haben und brauchen Gesellschaft. Du hast also mindestens drei kleine Fledermäuse, die du großziehst. Wir bringen dir dazu alles bei, was du wissen musst. Ganz praktisch: Viel Platz brauchen die Kleinen in der Phase ihres Lebens noch nicht.

Du erhältst von uns rund um die Uhr mindestens telefonisch Hilfe und wir supporten dich, wo wir können. Wir erwarten von dir allerdings, dass du von dir aus engen Kontakt mit uns hältst, dich telefonisch (nicht per Messenger) sofort meldest, sobald du beim Tier Auffälligkeiten feststellst, du Fragen hast/du etwas brauchst oder es dir mit der Situation nicht gut geht.


Außerdem sollte selbstverständlich sein, dass du im Notfall zu einem von uns fährst, um Hilfe zu erhalten und du die Fütterungsintervalle rund um die Uhr gewährleisten kannst - auch wenn draußen die Sonne lacht. Wenn das alles kein Problem ist, hast du die besten Voraussetzungen.

Da Fledermäuse besonders geschützte Tiere sind, müssen wir ein paar Daten von dir haben, ein bisschen Papierkram zusammen erledigen und einmal bei dir vorbeischauen, ob die Umgebung für die Aufzucht der Kleinen geeignet ist.

Du hast es bis hier geschafft, wir haben dich nicht abgeschreckt und du möchtest uns gerne unterstützen? Schreib uns eine Nachricht über Facebook, Instagram oder per Mail an fledermausschutz(at)nabu-hamburg.de. Wir freuen uns auf dich!

Kontakt:
Mail:
Unsere Gruppe ist auf Facebook und Instagram aktiv!

weiter…

Ehrenamtliche Unterstützung für das Kinderprogramm im Botanischen Garten in Klein Flottbek (April - September)

Pixabay: Tung Lam

Der Botanische Garten in Klein-Flottbek, seit 2012 "Loki-Schmidt-Garten", bietet unter anderem ein spannendes Kinderprogramm für Kinder ab 5 Jahren an. Im Rahmen dieses Programms  "Kinder entdecken den Botanischen Garten"  werden Erkundungstouren, spielerische oder kreative Nachbereitung und Basteln mit Naturmaterialien angeboten. Die Veranstaltungen dauern i.d.R.  ca. 2 Stunden plus etwas Zeit für den Aufbau und das Zusammenräumen.

Für die Umsetzung und Betreuung suchen wir ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Alle Helfer:innen werden mit entsprechenden Unterlagen in das jeweilige Thema eingewiesen. Botanische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Was zählt, sind Freude und Geduld bei der Arbeit mit Kindern.

Das Programm findet von April bis September statt. Die Termine sind abhängig von den Anmeldungen der Kindergruppen (i.d.R. Kita, Vorschul- und Grundschulklassen). Sie liegen jedoch immer tagsüber unter der Woche, meistens vormittags.

Größere öffentliche Veranstaltungen des Botanischen Gartens begleiten wir mit passenden Mitmachständen für Kinder. Diese Veranstaltungen finden an Wochenenden statt – oft ab 9 Uhr und manchmal bis 18 Uhr. Da sind wir in mehreren „Schichten“ anwesend.

Sobald ein Termin steht, wird unter den ehrenamtlichen Helfer:innen abgefragt, wer unterstützen möchte. Wie häufig und wann Sie unterstützen, bestimmen Sie! Und auch wenn Sie nur eine Saison unterstützen können, sind Sie uns herzlich willkommen!

Kontakt:
Frau Bergmann, Mail:

Mehr Infos:
Webseite
Facebook
Instagram

 

 

weiter…

Ehrenamtliche Betreuer:innen für Ferienreisen des Jugenderholungswerkes für Kinder aus einkommensschwachen Familien

Jugenderholungswerk

Das Jugenderholungswerk Hamburg e.V. ist ein freier Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und organisiert seit über 35 Jahren Ferienfreizeiten. Wir bieten Hamburger Kindern und Jugendlichen zwischen 8-15 Jahren aus einkommensschwachen Familien erlebnisreiche Ferienreisen.

Für unsere Ferienreisen suchen wir motivierte Betreuer:innen, die diese Reisen – ehrenamtlich oder im Rahmen eines Praktikums – begleiten. Die Reisen finden für 2-3 Wochen in den Hamburger Schulferien (Frühjahr, Sommer, Herbst) statt und jede Reise wird von einem heterogenen Betreuer:innen-Team begleitet.

Gemeinsam gestaltet und begleitet ihr eine Ferienreise innerhalb Deutschlands mit vielen Angeboten und Aktionen. Ihr seid 24/7 zusammen und ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine erlebnisreiche Ferienzeit.

Durch die Corona-Pandemie ist besonders deutlich geworden, wie wichtig es ist, Kindern und Jugendlichen eine Auszeit zu ihrem Alltag zu bieten und sie raus in die Natur, zum Spielen und Entdecken zu schicken.

Wie bieten dir:

  • jede Menge Spaß, Wohlfühlatmosphäre und Unterstützung.
  • vielseitige Praxiserfahrung.
  • freie Kost, Logis & eine Aufwandsentschädigung.
  • berufsbegleitende und kostenlose Ausbildung zur:zum Jugendleiter:in (Juleica).
  • Juleica-Vergünstigungen, u. a. Sonderurlaub, Verdienstausfall.
  • bezuschusste Teilnahme deiner eigenen Kinder.
  • Anerkennung durch Arbeitgeber:innen, Hochschulen, Stiftungen, Stipendiengeber*innen.

Du bringst mit:

  • mind. 16 Jahre, gerne auch viele mehr
  • Belastbarkeit und Flexibilität,
  • Offenheit und Begeisterungsfähigkeit

Lust bekommen, Kinder und Jugendlichen ein Lachen ins Gesicht zu zaubern? Dann melde dich direkt an: https://www.jugenderholungswerk.de/mitmachen-jobs

Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen!

Weitere Infos unter: www.jugenderholungswerk.de
Finde uns auf Facebook und Instagram.

 

weiter…

Weitere Engagementmöglichkeiten auf www.freiwillig.hamburg

Nichts für Dich dabei? Dann schau einmal auf der gemeinsamen Seite der Hamburger Freiwilligenagenturen unter www.freiwillig.hamburg nach weiteren Möglichkeiten.

Dort kannst über die weiteren Suchkriterien ganz gezielt nach Ein-Tages-Engagements oder zeitlich begrenzten Engagementmöglichkeiten suchen.

 

weiter…