ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Wir über uns

Geschichte

Die Geschichte des Ortsverbandes Hamburg Nordost e.V.

Der Ortsverband Hamburg-Nordost e.V. ist einer von sechs Ortsverbänden in Hamburg und ursprünglich aus der Kolonne Nord entstanden.

Bereits im Jahr 1958 existierte die Kolonne Nord und hier war Ottfried Hapke als Technischer Leiter tätig. Ab 1961 führte er die Kolonne, die später in Ortsverband umbenannt wurde, als Vorsitzender bis 1993. Durch die Mitwirkung im Katastrophenschutz, kamen viele neue ehrenamtliche Helfer und Helferinnen in den Ortsverband.

Alle Ortsverbände ohne Katastrophenschutzeinheiten litten in den 80er Jahren unter dem geringen Interesse der aktiven Mitarbeit. Dieses führte zum Zusammenschluss der Ortsverbände Wandsbek und Bramfeld zum Ortsverband Wandsbek/Bramfeld und der Ortsverband Hamburg-Mitte löste sich 1979 auf. Die Aktivitäten des Ortsverbandes Hamburg-Mitte wurden vom Ortsverband Hamburg-Nord übernommen.

Aber auch der Ortsverband Hamburg-Wandsbek/Bramfeld litt unter der Überalterung der aktiven Helfer. Selbst der neue Weg im Bereich der Seniorenarbeit, unter der Führung von Herman Behnke, konnte das Helferproblem nicht lösen. Damit war der Ortsverband Nord nicht nur im Bezirk Nord aktiv, sondern auch im großen Bezirk Wandsbek und es wurde der Ortsverband Hamburg-Nord in den Ortsverband Hamburg-Nordost umbenannt.
Der Ortsverband hat in den Folgejahren seine Aktivitäten stetig ausgebaut und auch Arbeitsplätze im Bereich der Behindertenbeförderung und Seniorenarbeit geschaffen.

Im Jahr 1995 wurde durch eine neue Bundesrichtlinie die Möglichkeit gegeben, dass ein Ortsverband sich als selbständige Organisationseinheit in das Vereinsregister eintragen kann. Durch die Entscheidung der Mitglieder wurde die Möglichkeit genutzt und nach einigen Schwierigkeiten führt der Ortsverband nun die Abkürzung „e.V.“.

Kontakt

Ortsverband Hamburg-Nordost e. V.
OV Hamburg-Nordost e.V.

Vorsitzender: Detlef Hapke

Geschäftsstelle:
Schimmelmannstraße 123
22043 Hamburg

 

Tel : 040 - 41 43 41 010

Fax: 040 - 41 43 41 028

eMail-Kontakt

So finden Sie uns!

 

Spendenkonto:

IBAN: 

DE95200505501217163052

BIC: 

HASPDEHHXXX