ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Wir über uns

Neuigkeiten aus dem Ortsverband Hamburg-Bergdorf / Rothenburgsort

Samstag 09. Januar 2010 | Rettungshunde-Einsätze

Rettungshunde-Einsatz in Hamburg-Harburg

Ein 18-jähriger, angetrunkener Mann aus Möglingen hatte eine Wohnung verlassen und sein etwa 500m entferntes Ziel nicht erreicht. Nachdem die Polizei mögliche Anlaufstellen erfolglos abgesucht hatte, wurde die BRH-Rettungshundestaffel Hamburg-Harburg alarmiert, die die Staffeln des ASB-Hamburg und des DRK-Altona nachalarmierten.

Alarmierung: 07:29 Uhr

Rettungshunde-Teams des ASB-HH: 6

Weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei, Rettungshundestaffel Hamburg-Harburg (BRH)

Wetterlage: Schneefall -4°

Ergebnis: Um 08:16 Uhr wurde der Einsatz abgebrochen. Der Vermisste war von der Polizei in einer Telefonzelle auf dem Boden sitzend und telefonierend angetroffen worden.

 


« zurück zur Übersicht