ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Wir über uns
Freitag 09. Dezember 2016 | Aktuelles, OV-Mitte, Pressemeldungen

Unimog für den ASB Gambia

Die Bundeswehr übergibt einen ausgemusterten Unimog an den ASB Gambia, wo er künftig als rollende Zahnarztpraxis genutzt werden soll. Im Zuge der Charity-Rallye "Drive to help" wird das Fahrzeug vom Hamburger ASB OV Mitte nach Gambia gefahren. Und dafür wurde dem Fahrzeug zuvor noch der richtige Anstrich verpasst.

Inke Beese (ASB), Gerrit Fischer und Michael Berg (ASB) vor dem bunten Unimog. Foto: Sina Schuldt.

Hamburg, 09. Dezember 2016 - Am vergangenen Montag, dem Internationalen Tag des Ehrenamtes, war es endlich soweit. Nach wochenlangen Vorbereitungen fanden sich ein Dutzend Leute in den Hallen des ASB Ortsverbandes Hamburg-Mitte in Rissen ein mit dem Ziel, dem von der Bundeswehr zur Verfügung gestellten Unimog eine neue Optik zu geben.

Hauptakteure an dem Tag waren die Harburger Urban-Künstler Brozzilla und Foks, welche sich mit großem Engagement auf das, inzwischen liebevoll auf den Namen "Brozzy" getaufte, Universal Motorgerät stürzten. Was am Ende dabei rausgekommen kann sich sehen lassen.

Am kommenden Samstag berichtet der NDR ausführlich über die Aktion und die Charity-Rallye Drive to help. U.a. berichten die Teilnehmer der Rallye 2014 Hartmut Brandau, Peter Herzog und Jacob Hinze von Ihren Erlebnissen und Eindrücken.

Die Reportage wird am Samstag den 10.12.2016 in der Sendung DAS! von 18:45 bis 19:30 Uhr ausgestrahlt. Mit dabei - Sir Bob Geldof. Dieser ist an dem Tag zu Gast auf dem roten Sofa und berichtet nicht nur über das Projekt, sondern auch über seine Erfahrungen in der Organisation von Hilfe für Afrika. Also unbedingt einschalten!!!

Weitere Infos dazu auch unter: www.asb-hamburg.de/wir-ueber-uns/ortsverbaende/hamburg-mitte/projekte/gambia-health-clinic/charity-rallye-2017/

 

 


« zurück zur Übersicht