ASB - Arbeiter-Samariter-Bund

Wohlfühlen in der Lupine

Die „Lupine“ finden Sie im Stadtteil Alt-Osdorf, ruhig gelegen und doch nicht weit vom Ortszentrum mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und Cafes entfernt. Rundherum umgibt das Haus viel Natur für Spaziergänge mit Ihren Verwandten und Freunden, die zu Besuch in die „Lupine“ kommen. Ihren besonderen Charme hat die „Lupine“ schon dadurch, dass sie sich in einer ehemaligen Schule befindet –manche Bewohner haben hier sogar ihre Schulzeit verbracht. Durch Modernisierung und Ergänzungsbauten bietet die „Lupine“ heute 90 Pflegeplätze auf 2 Wohnbereichen. Sie können zwischen Einzel- und Doppelzimmern wählen – je nachdem, ob Sie lieber alleine oder in Gesellschaft wohnen. Alle Zimmer sind hell und freundlich. Einige haben sogar eine eigene Terrasse. Eine Besonderheit sind auch die liebevoll angelegten Gärten, in denen Sie den Sommer genießen können.

Das Besondere ist aber vor allem das Team. In der familiären Atmosphäre fühlen sich auch die Mitarbeiter wohl – die meisten sind schon seit vielen Jahren dabei. Dadurch bestehen viele langfristige Bindungen zu den Bewohnern, durch die sie sich ganz zuhause und geborgen fühlen. Und natürlich ist die „Lupine“ keine Einrichtung mit geregelten und begrenzten Besuchszeiten. Es ist ein offenes Haus, in dem Ihre Angehörigen und Freunde jederzeit willkommen sind. Deshalb kommen auch gerne Zeitspender in die „Lupine“, die den Bewohnern zusätzliche Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Vorlesen oder Bingo, anbieten.

Als Bewohner der Lupine können Sie das Haus und Ihren Alltag selbst mit gestalten. Wer möchte, kann sich in den Wohnbeirat wählen lassen, in dem grundlegende Fragen des Zusammenlebens besprochen werden.


Inhaltlich verantwortlich:

ASB-Hamburg
Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg

Tel. 040-833 98 0
Fax 040-833 98 123
Web: www.asb-hamburg.de
E-Mail: info(at)asb-hamburg.de