ASB - Arbeiter-Samariter-Bund

Essen, Buffet und Gäste

In der „Lupine“ gibt es keine festen Essenszeiten mit einem starren Speiseplan, sondern größere Zeitfenster, in denen Sie zum Essen kommen können. Sie entscheiden selbst, wann Sie essen wollen – zum Frühstücken zum Beispiel haben Sie zwischen 7 Uhr und 10 Uhr Gelegenheit. Morgens und abends finden Sie ein Buffet mit reichlich Auswahl vor, mittags gibt es ein warmes Essen. Wer mobil ist und für sich selbst eine Kleinigkeit zubereiten möchte, hat dazu an den Kochzeilen in den Speiseräumen Gelegenheit.

Das Essen in der „Lupine“ wird nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen zubereitet. Individuelle Wünsche und gesundheitliche Einschränkungen, die den Verzicht auf bestimmte Lebensmittel erfordern, werden berücksichtigt. Auch wenn Sie zum Beispiel aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch essen, respektiert das Küchenteam dies selbstverständlich.

 

Treffpunkt Cafeteria

Ein beliebter Treffpunkt in der „Lupine“ ist die Cafeteria im Erdgeschoss. Hier treffen sich die Bewohner gerne mit Angehörigen und Freunden zum Kaffee und am Wochenende auch zum frisch gebackenen Kuchen. Die Cafeteria ist ein geschmackvoll eingerichteter Raum, durch dessen breite Glasfront man in den Innenhofgarten blickt. Im Sommer sitzen die Gäste dort gerne auf der Terrasse. Darüber hinaus kann die Cafeteria von den Bewohnern genutzt werden, um dort mit Gästen Geburtstage zu feiern. In die Cafeteria integriert ist auch ein Kiosk angeschlossen, in dem es Eis, Getränke und kleine Snacks gibt.


Inhaltlich verantwortlich:

ASB-Hamburg
Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg

Tel. 040-833 98 0
Fax 040-833 98 123
Web: www.asb-hamburg.de
E-Mail: info(at)asb-hamburg.de