ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Aktuelles Kinder und Jugend

Freitag 15. Dezember 2017 | Aktuelles, Flüchtlingshilfe

Ausstellung: Flüchtlinge fotografieren "ihre neue" Stadt

Der ASB Hamburg hat gemeinsam mit GENETY- Dein Bildungslotse e.V. in Niendorf ein Fotoprojekt mit den Flüchtlingen unserer EA Schmiedekoppel durchgeführt. Die Ergebnisse sind ertsmals am Sonntag in Niendorf zu sehen.

"Viele Grüße aus Hamburg" - unter diesem Titel führten der ASB Hamburg und der Verein GENETY- Dein Bildungslotse in Niendorf erstmalig ein Fotoprojekt durch. Junge, unbegleitete Geflüchtete aus unserer ASB-Erstaufnahmeeinrichtung (EA) Schmiedekoppel bekamen die Gelegenheit, ihren Stadtteil in "ihrer neuen" Stadt Hamburg fotografisch zu entdecken und Wichtiges, Unbekanntes, Interessantes mit der Kamera festzuhalten. Dazu gehörte der Besuch einer klassischen Fotoausstellung und ein Porträtshooting. Angeleitet und geschult wurden sie von den GENETY Profi- Fotografen Olivia von Bülow und Christoph Tappè.

Ziel dieses Fotoprojekts, daß vom Bezirksamt Eimsbüttel unterstützt wird, ist es die jungen Männer aus den unterschiedlichsten Ländern wie Iran, Irak, Syrien, Eritrea und Marokko mit Spiegelreflexkameras und weiterem Profi-Equipment fortzubilden, ihnen Ausdrucksmöglichkeiten zu bieten und ihre Potentiale zu entfalten.

GENETY als durchführender Bildungspartner ist spezialisiert auf die Verbindung von Fotoprojekten und einem parallel laufenden, auf die Teilnehmer zugeschnittenen Kompetenzentwicklungsprogramm, daß ihnen hilft, ihre Stärken zu entdecken. Für die Teilnahme erhalten alle eine anerkannte Zusatzqualifikation - für die Geflüchteten ein wichtiges Papier, daß Sie gerade für Bewerbungen gut nutzen können.

Welche Potenziale sie während des Fotoprojekts entfalteten, dokumentieren die jungen Flüchtlinge nun bei einer selbst vorbereiteten, öffentlichen Fotoausstellung. Die Kirchengemeinde Niendorf bietet am 17. Dezember ihren Gottesdienst um 11:00 für die öffentliche Fotoausstellung / Vernissage an und ermöglicht den Geflüchteten damit auch die feierliche Überreichung der Kompetenz"zeugnisse" im Gottesdienst vor Publikum. Vom 8. bis 13. Januar sind die Fotografien dann auch nochmals im Tibarg Center Niendorf zu sehen.


« zurück zur Übersicht