ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Aktuelles Kinder und Jugend

Freitag 31. August 2018 | Aktuelles, Landesverband, Pressemeldungen, Flüchtlingshilfe

Gruner + Jahr Mitarbeitende zu Gast bei den Bewohnern der ASB EA Schmiedekoppel

Gruner und Jahr feierte sein 10-jähriges Jubiläum des G+J-Commitment-Programms in der ASB Erstaufnahmeeinrichtung Schmiedekoppel. In der „Sommerküche der Nationen“ veranstalteten die Mitarbeitenden des Verlagshauses gemeinsam mit den Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft ein Grillfest.

Marcus Szigeti (l.), Sonja Brier, Inga Schulze und ASB-Geschäfstführer Michael Sander (r.) vom ASB Hamburg bedankten sich bei Oliver Fehling (3.v.l.) und Jörg Kruse von Gruner + Jahr (5.v.l.) für die Unterstützung durch das G+J-Commitment-Pogramm in der ASB EA Schmiedekoppel. Foto: ASB Hamburg / Frank Zimmermann.

Marcus Szigeti (l.), Sonja Brier, Inga Schulze und ASB-Geschäfstführer Michael Sander (r.) vom ASB Hamburg bedankten sich bei Oliver Fehling (3.v.l.) und Jörg Kruse von Gruner + Jahr (5.v.l.) für die Unterstützung durch das G+J-Commitment-Pogramm in der ASB EA Schmiedekoppel. Foto: ASB Hamburg / Frank Zimmermann.

Hamburg, 31. August 2018 – Bereits im Juli dieses Jahres war ein elfköpfiges Team von Gruner + Jahr zu Gast bei uns in der ASB Erstaufnahmeeinrichtung Schmiedekoppel, um dort ihren „G+J Commitment-Day“ zu verbringen. 2008 startete G+J das Corporate Volunteering Programm "G+J Commitment", das für Führungskräfte und Mitarbeiter von G+J ein Ansporn sein soll, sich für eine gute Sache einzusetzen. Mit einer Spende des Verlages in Höhe von 2.200,- Euro wurden Baumaterialien und Pflanzen gekauft, um gemeinsam mit den Bewohnern einen neuen „Mini-Dorfplatz“ zu bauen.

Nach dieser gelungenen Aktion wurde beschlossen, das 10jährige Jubiläum des Programms gemeinsam mit den Bewohnern der Erstaufnahme und mit im Commitment-Programm engagierten G+J-Mitarbeitern bei einem kleinen Grillfest zu feiern. Unter dem Motto „Sommerküche der Nationen“ wurden vier Gastronomie-Grills aufgebaut und Gerichte aus den verschiedenen Nationen im Freien genossen - da tat auch das durchwachsene Wetter keinen Abbruch.

ASB-Geschäftsführer Michael Sander sagte dazu: "Wir bedanken uns für die großzügige Spende und freuen uns darüber, dass Gruner und Jahr sich dazu entschlossen hat, anstelle einer großen Feier in den eigenen Räumlichkeiten die Mittel der Feier in ein gemeinsames Grillfest in unserer EA Schmiedekoppel für alle Bewohner zu finanzieren. Vielen Dank dafür!“


« zurück zur Übersicht