Finden Sie Ihr Ehrenamt beim ASB Hamburg:

Details zum Angebot:

Ehrenamtliche Besuche bei Bewohner:innen der Lupine

Angebots-ID:
70408
(Nennen Sie uns diese Nummer, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten)
Stadtteile:
  • Sülldorf (Altona)
  • Rissen (Altona)
  • Ottensen (Altona)
  • Othmarschen (Altona)
  • Osdorf (Altona)
  • Nienstedten (Altona)
  • Lurup (Altona)
  • Iserbrook (Altona)
  • Groß Flottbek (Altona)
  • Bahrenfeld (Altona)
  • Altona-Nord (Altona)
  • Altona-Altstadt (Altona)
  • 1. Bezirk Altona
Name der Einrichtung:
ASB Senioren- und Pflegeheim Lupine
Standort Webseite
Beschreibung der Einrichtung:

Das Senioren- und Pflegeheim Lupine liegt im Stadtteil Alt-Osdorf, ruhig gelegen und nicht weit vom Elbe- und Luruper-Einkaufszentrum entfernt. Das Heim befindet sich in einem ehemaligen Schulgebäude, indem einige unserer Bewohner auch schon ihre Schulzeit verbrachten und sich gern daran erinnern.

Durch Modernisierung, Ergänzungs- und Neubauten bietet die „Lupine“ derzeit 94 Pflegeplätze auf 2 Wohnbereichen und drei Wohngruppen á 12 Bewohner für Menschen mit Demenz an. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Pflege und Betreuung schwer pflegebedürftiger und demenziell erkrankter Menschen.

Durch drei neu geschaffene stationäre Wohngemeinschaften verfügt die Lupine über ein gutes Betreuungskonzept, eine familiäre Atmosphäre und überschaubare Teams mit qualifiziertem Pflege- und Betreuungspersonal. Eine Hauseigene Cafeteria, geführt von Ehrenamtlichen, inkl. Terrasse, Garten und Innenhofaussicht steht nicht nur den Bewohnern des Hauses offen.

Aufgaben der Freiwilligen:

Sie sind aufgeschlossen und haben Spaß am Umgang mit Menschen? Sie möchten sich freiwillig engagieren, anderen helfen, der Gesellschaft was zurückgeben, was Neues ausprobieren, Verantwortung übernehmen, das Gefühl haben gebraucht zu werden oder was sinnvolles in der Freizeit zu tun?

Dann werden Sie ein Teil unseres ehrenamtlichen Teams in der Lupine Osdorf. Wir suchen für unsere Bewohner:innen inkl. der Wohngruppen Ehrenamtliche für Besuche, um etwas mehr Abwechslung und Anregung in ihren Alltag zu bringen.

Was Sie gemeinsam unternehmen, bestimmen Sie selbst:
- miteinander reden (Bspw. über Nachrichten, Bücher, Geschichten, Erinnerungen- Fotoalben etc.)
- Quizzen,
- Vorlesen,
- Spazieren gehen,
- Einkaufs- oder Arztbesuche
- für jemanden da sein

Sie besuchen regelmäßig unsere Bewohner:innen in der Lupine, je nach eigenen Vorlieben als Einzel- oder Gruppenbesuch. Damit helfen Sie uns, den Alltag unserer Bewohner:innen  zu bereichern, die nur noch eingeschränkt am Leben teilnehmen können.

Weitere Auskünfte erhalten Sie über die Freiwilligenkoordinatorin der Lupine. Zusammen werden dann die möglichen Engagemenzeiten besprochen (unter Berücksichtigung der Gewohnheiten unserer Bewohner:innen sowie Ihrer Präferenzen).

Alles weitere besprechen wir gerne bei einem persönlichen Treffen und Kennenlernen.Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren und mehr erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei uns.

Zeitlicher Rahmen:
nach Absprache