Finden Sie Ihr Ehrenamt beim ASB Hamburg:

Details zum Angebot:

Engagieren Sie sich für ältere Menschen in Harburg beim Seniorenbesuchsdienst "In guter Gesellschaft"

Angebots-ID:
37239
(Nennen Sie uns diese Nummer, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten)
Stadtteile:
  • Wilstorf (Harburg)
  • Sinsttorf (Harburg)
  • Rönneburg (Harburg)
  • Moorburg (Harburg)
  • Marmstorf (Harburg)
  • Langenbek (Harburg)
  • Heimfeld (Harburg)
  • Harburg (Harburg)
  • Eißendorf (Harburg)
  • 7. Bezirk Harburg
Name der Einrichtung:
ASB Ortsverband Hamburg-Harburg e.V.
Standort Webseite
Beschreibung der Einrichtung:
Der ASB OV Hamburg-Harburg ist der älteste ASB Ortsverband in Hamburg. Hier helfen seit 100 Jahren Arbeiter-Samariter/innen den Menschen – ohne sich dafür zu interessieren, welcher Religion sie angehören oder welche Hautfarbe sie haben. Wir beraten Sie gerne über: Unterstützung im Alltag,Vermittlung von Pflegediensten, Erste Hilfe Kurse, Ambulante Pflege.
Aufgaben der Freiwilligen:

Viele hochaltrige Menschen in Harburg leben allein und vermissen soziale Kontakte. Die Ehepartner,  viele Bekannte und Freunde sind häufig bereits verstorben, und das Pflegen von Kontakten wird durch zunehmende Einschränkungen in der Mobilität erschwert.

Hier setzt das Projekt „In guter Gesellschaft“ an! Wir engagieren uns gegen Einsamkeit im Alter, indem unsere Freiwilligen regelmäßig einen bestimmten älteren Menschen in Harburg besuchen. Je nach Interessen wird geklönt, Kaffee getrunken oder gespielt; gerne finden auch Spaziergänge, Besuche auf dem Markt oder andere kleinere Ausflüge statt. Im Fokus stehen das soziale Miteinander, die Zuwendung und eine gesellige Freizeitgestaltung. Ausgeschlossen sind pflegerische oder hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Der Zeitaufwand liegt bei etwa 2 Stunden in der Woche, kann aber variiert werden. Dieses Projekt ist auch gut für berufstätige Freiwillige geeignet, da die Engagementzeiten individuell mit den betreuten Senioren abgesprochen werden kann.

Eine vorherige Ausbildung ist nicht Voraussetzung. Es finden regelmäßige Freiwilligentreffen für den Austausch statt, weiterhin ab und an gemeinsame Veranstaltungen mit den Senior:innen sowie kostenlose Fortbildungsveranstaltungen.

Wir freuen uns über weitere Freiwillige aller Altersgruppen, die Lust haben, sich gegen Einsamkeit im Alter einzusetzen!

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, melden Sie sich gerne in der Freiwilligenagentur!

Zeitlicher Rahmen:
1-2 h pro Woche, Treffen werden individuell abgestimmt