So wird ein Wunsch wahr

DER WUNSCH: Am Ende eines Lebens wächst die Sehnsucht nach einem bestimmten Ort oder Augenblick – einmal noch teilnehmen am Leben und vielleicht Versäumtes nachholen… Doch schwer kranken Menschen ist es meist nicht mehr möglich, sich allein auf den Weg zu machen.

KONTAKTAUFNAHME: Betroffene, Angehörige, Pflegekräfte o.a. nehmen per Telefon, Mail oder das Onlineformular Kontakt mit dem ASB-Wünschewagen auf – unverbindlich und kostenlos.

ERSTGESPRÄCH: Am Anfang steht ein persönliches Gespräch mit dem Betroffenen und den Angehörigen, um den Wunsch in all seinen Facetten begreifen zu können. Wir machen uns mit der Krankheit und dem Zustand des Betroffenen vertraut, um uns auf seine Bedürfnisse einzustellen. Aufgrund der aktuellen Situation besprechen am Telefon und/oder mit den Angehörigen den Wunsch.

VORBEREITUNGEN: Wenn das Ziel erreichbar und der Wagen frei ist, gehen wir in die Planung, damit die Fahrt zeitnah umgesetzt werden kann: Wir organisieren alles, was für diesen besonderen Tag nötig ist. Wir planen die Route und die Ereignisse, damit alles so wird, wie es sich der Fahrgast vorstellt. Es kommt zu Rückfragen mit Angehörigen, Ärzten und natürlich dem Betroffenen. Wir benötigen das Einverständnis des Arztes, Anamnese und Medikamentenplan. Und wir setzen uns mit der Patientenverfügung auseinander, um auch im Notfall auf die Wünsche des Fahrgastes reagieren zu können. Wenn alle Unterlagen vollständig und zwei Ehrenamtliche gefunden sind, können wir dem Fahrgast zusagen.

TAG DER WUNSCHFAHRT: Zwei ehrenamtlichen Fachkräfte holen den Fahrgast und ggf. einen Begleiter mit dem Wünschewagen von zu Hause, dem Hospiz oder dem Krankenhaus ab und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschziel.

Kontakt
Annett Habermann

Projektkoordination Wünschewagen

Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg


Telefon: +49 40 4143410-30

Annett Habermann

Projektkoordination Wünschewagen

Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg


Telefon: +49 40 4143410-30

Spendenkonto Wünschewagen

ASB Landesverband Hamburg e.V.

Hamburger Sparkasse

Verwendungszweck:
Wünschewagen

IBAN:
DE02 2005 0550 1211 1208 50

BIC:
HASPDEHHXXX

Jetzt online für den Wünschewagen spenden!

Wünschewagen-Wirkungsbericht 2017-2019

Zum Download