Veranstaltungen Detailansicht

Spezial-Kurs "Letzte Hilfe"- Begleitung von Menschen am Lebensende in der ASB-Sozialstation Poppenbüttel

Beginn:
Donnerstag, 25.11.2021 16:00 Uhr
Ende:
Donnerstag, 25.11.2021 20:00 Uhr
Veranstalter:
ASB-Sozialstation Poppenbüttel
Veranstaltungsort:
Moorhof 11, 22399 Hamburg
Ansprechpartner:
Isabelle Erdelji
20097 Hamburg
Heidenkampsweg 81
Telefon:
+49 40 83398 245
E-Mail:
isabelle.erdelji@asb-hamburg.de
Kosten:
keine
Hinweise:

Die meisten Menschen möchten zu Hause sterben - ein Wunsch, der nicht leicht zu erfüllen ist. Einer der Gründe besteht  darin, dass sich Angehörige die Begleitung eines Sterbenden nicht zutrauen und sich hilflos fühlen.

Mit unserem Letzte Hilfe-Kurs möchten wir Wissen vermitteln und Mut zusprechen, sich Sterbenden zuzuwenden.  Inhalt des Kurses sind die Themen "Sterben ist ein Teil des Lebens"- Gedankenaustausch, "Vorsorgen und Entscheiden" - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, "Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern" - z.B. Beschwerden lindern sowie "Abschied nehmen vom Leben" - Überlegungen zum Abschiednehmen und Gespräch zum Umgang mit der Trauer.

In dem Kurs wird über das Krankheitsbild, Behandlungs- und Entlastungsmöglichkeiten sowie zum Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen informiert und Fragen beantwortet.

WICHTIGE INFO: Aufgrund der Hamburger Corona Verordnung (gültig ab 27.August 2021) müssen alle Teilnehmer*innen unserer Kurse am Kurstag: einen Impfnachweis über eine komplette Corona-Schutzimpfung (welche mindestens 14 Tage zurück liegt), oder einen Genesenen-Nachweis oder einen negativen molekularbiologischen Test (PCR, nicht älter als 48 Stunden) bzw. einen negativen PoC-Antigen-Test (Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden) eines Testzentrums in digitaler oder schriftlicher Form vorlegen.

 

Anmeldung:
Anmeldung ist erforderlich
Online Anmeldung:
Zur Online-Anmeldung