Zur Einweihung lachte die Sonne für die Zeitspender

12.09.2014
 | 
  • Landesverband, 
  • Zeitspender
v.l.n.r.: Angelika Mertens, ASB Landesvorsitzende, Detlef Scheele, Senator der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Dr. Torsten Sevecke, Bezirksamtleiter Eimsbüttel. Foto: ASB Hamburg

Hamburg, 12. September 2014 – Seit April diesen Jahres sind die Zeitspender in ihren neuen Räumlichkeiten in der Weidenallee. Am vergangenen Freitag haben sie dies nun auch ganz offiziell mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, befreundeten Agenturen und Institutionen und natürlich den Hauptakteuren, den ehrenamtlichen Zeitspendern, gefeiert.

Angelika Mertens, ASB-Landesvorsitzende, erläuterte in ihrer Begrüßungsrede, welche Gründe damals zur Eröffnung der ASB Zeitspender-Agentur führten und wie wichtig die Freiwilligenarbeit für den ASB ist. Dem konnte der Senator der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Detlef Scheele, nur zustimmen, in dem er dies am Beispiel der aktuell zu bewältigenden Flüchtlingsströme in Hamburg aufzeigte. Dr. Torsten Sevecke, Bezirksamtleiter Eimsbüttel, zeigte sich erfreut, über die neuen Nachbarn im Bezirk und wies auf die unverzichtbare Engagement der Freiwilligenagenturen im Rahmen der Hamburger Freiwilligenstrategie 2020 hin.