ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Aktuelles

Aktuell

Bereichsnavigation

ASB News Detailansicht

Dienstag 27. Februar 2018 | Aktuelles, Kinder und Jugend, Pressemeldungen

Richtfest der ASB-Kita-Werkstatt am Tarpenbeker Ufer

Klirrende Kälte, gute Laune und ein rundum gelungenes Richtfest der ASB-Kindertageseinrichtung im neuen Wohnquartier „Tarpenbeker Ufer“.

v. r. n. l.: ASB Hamburg Geschäftsführer Michael Sander, Dipl.-Ing. Stefan Wulff, Andreas Seithe (Otto Wulff), Rolf Mohr Abteilungsleiter Kinder und Jugend des ASB Hamburg, Benjamin Hinsch (Otto Wulff), Architekt Martin Förster. Foto: ASB Hamburg / Birgitt Cordes

v. r. n. l.: ASB Hamburg Geschäftsführer Michael Sander, Dipl.-Ing. Stefan Wulff, Andreas Seithe (Otto Wulff), Rolf Mohr Abteilungsleiter Kinder und Jugend des ASB Hamburg, Benjamin Hinsch (Otto Wulff), Architekt Martin Förster. Foto: ASB Hamburg / Birgitt Cordes

Hamburg, 27. Februar 2018 – Das neue Wohnquartier am Tarpenbeker Ufer bietet vor allem Familien attraktiven Wohnraum. Auf dem gesamten Areal mit seinen 118.000 Quadratmetern Fläche entstehen insgesamt 750 Wohneinheiten für schätzungsweise 2.000 Menschen. Eine besondere Rolle nimmt dabei die ASB-Werkstatt-Kita am Tarpenbeker Ufer ein. Sie bietet ab Frühjahr 2019 Platz für knapp 130 Kinder. Der ASB Hamburg nimmt die eher seltene Rolle des Bauträgers für die Einrichtung ein. Daher war die Freude beim Richtfest gestern besonders groß. Rund 27 Erzieher und Erzieherinnen werden gemeinsam mit der Kita-Leitung das offene pädagogische Modell realisieren.

Mehr Infos zum ASB Werkstatt-Kita-Konzept:

www.asb-hamburg.de/unsere-angebote/kinder-und-jugend/kindertageseinrichtungen/


« zurück zur Übersicht