ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Aktuelles

Aktuell

Bereichsnavigation

ASB News Detailansicht

Donnerstag 10. Oktober 2019 | Aktuelles, Pressemeldungen, Soziale Dienste

Neues Angebot: Kostenfreie ambulante Pflegeberatung in der ASB-Sozialstation Finkenwerder

Ein langes und gutes Leben im eigenen Zuhause - das ist der Wunsch vieler älterer Menschen. Mit einem quartiersnahen Beratungs- und Vermittlungsangebot will die Sozialstation Finkenwerder des ASB Hamburg ab sofort ältere Menschen mit Hilfebedarf qualifiziert unterstützen, damit diese möglichst lang in der Umgebung wohnen bleiben können, in der sie sich am wohlsten fühlen.

Die ASB-Sozialstation Finkenwerder bietet ab sofort eine kostenfreie Pflegeberatung an. Foto ASB Hamburg / B. Cordes.

Hamburg, 10. Oktober 2019 – Deutschland steht vor einer großen Herausforderung: Wie können Politik und Gesundheitswesen bei der stetig wachsenden, alternden Gesellschaft eine adäquate und flächendeckende Versorgung der hilfs- und pflegebedürftigen Menschen gewährleisten? Die Nachfrage nach ambulanter und stationärer Versorgung steigt zunehmend. Dem ambulanten Bereich wird dabei eine besondere Rolle zuteil. Anhand des Anstieges in der  Pflegestufe I (jetzt Pflegegrad) der letzten Jahre lässt sich ablesen, dass die Pflege zu Hause einen immer wichtigeren Platz in der Bevölkerung einnimmt. Hauptversorger im ambulanten Bereich sind die Angehörigen, welche den größten "ambulanten Pflegedienst" in Deutschland abdecken. Aber welche Ansprüche haben die Pflegebedürftigen und die pflegenden Angehörigen? Der Bedarf an Information, Aufklärung und Beratung wird immer notwendiger. 

Genau aus dieser Notwendigkeit heraus hat der ASB Hamburg seinen Sozialstationsansatz weiterentwickelt und das Portfolio um ein qualifiziertes Beratungsangebot ausgeweitet. „In unseren ASB-Sozialstationen in Eidelstedt, Flottbek/Osdorf, Jenfeld und Niendorf bieten wir bereits eine kostenfreie Pflegeberatung an und stoßen damit auf große Resonanz. Es freut mich sehr, dass wir ab sofort mit unserer Sozialstation Finkenwerder einen fünften Standort mit dieser Fachexpertise am Start haben“ sagt Matthias Lüschen, Abteilungsleiter Soziale Dienste des ASB Hamburg.

Die ASB-Sozialstation Finkenwerder bietet ihre Beratung ab sofort täglich nach vorheriger Absprache in ihrer Einrichtung im Butendeichsweg 2, 21129 Hamburg an. Darüber hinaus bieten die ASB-Pflegeberaterinnen Barbara Schröder und Regina Hauschild in den Räumen des Evangelischen Gemeindezentrums im Organistenweg 7, 22129 Hamburg, kostenfrei ihre Beratungsleistung, jeden 2. Montag im Monat, an. Unsere beiden Pflegeberaterinnen wurden in einer achtzehnmonatigen Schulung umfassend ausgebildet und zertifiziert. Die Beratung ist kostenfrei.

Unsere Pflegeberaterinnen Barbara Schröder und Regina Hauschild aus der ASB-Sozialstation Finkenwerder. Foto ASB Hamburg / A. Schrader.

Weitere Informationen zum ASB-Pflegeberatungsangebot erteilt gern die Sozialstation Finkenwerder unter Tel.: 040 – 7434596 oder per Mail: finkenwerder(at)asb-hamburg.de.


« zurück zur Übersicht