ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Aktuelles

Aktuell

Bereichsnavigation

ASB News Detailansicht

Samstag 21. September 2019 | Aktuelles, Pressemeldungen, Soziale Dienste

ASB-Tagespflege Langenhorn - ein Angebot auch für sehr stark demenziell erkrankte Menschen

Vor drei Jahren eröffnete der ASB Hamburg die Tagespflege Langenhorn. Auf 300 Quadratmetern können hier 17 Menschen betreut werden, die einem segregativen Pflege- und Betreuungskonzept folgend in drei Gruppen eingeteilt sind. Das Fachmagazin "Tagespflege" hat sich die Einrichtung genauer angesehen und ein Portrait veröffentlicht.

Hamburg, 21. September 2019 - Unabahängig vom Weltalzheimertag stehen für die ASB-Tagespflege Langenhorn jeden Tag ihre Gäste - unabhängig von ihrer Schwere der Demenz - im Mittelpunkt. Die Einrichtung wurde vor drei Jahren eröffnet. Einrichtungsleiter Sebastian Raasch hat sich entschieden, nach dem segregativen Pflege- und Betreuungskonzept zu arbeiten und einen besonderen Schwerpunkt auf demenziell erkrankte Menschen gelegt. Gearbeitet wird mittlerweile in drei Gruppen. Ursprünglich waren es mal zwei Gruppen, da davon ausgegangen wurde, dass Menschen mit starker Demenz im Heim untergebracht sind. Dem ist aber nicht so. "Viele pflegende Angehörige haben häufig noch nicht einmal Unterstützung durch einen Pflegedienst, da die Mitarbeiter keine Zeit haben, sich auf die Bedürfnisse der Menschen mit Demenz einzulassen", so der Einrichtungsleiter.

Das Fachmagazin "Tagespflege" hat in der aktuellen Ausgabe ein Portrait erstellt, das hier auf Seite 16 in voller Gänze nachzulesen ist.


« zurück zur Übersicht