ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Aktuelles

Aktuell

Bereichsnavigation

ASB News Detailansicht

Donnerstag 26. September 2019 | Aktuelles, Pressemeldungen, Landesverband, Hamburg Schockt

ASB SCHOCKT für den Förderpreis "Helfende Hand" nominiert

Zum elften Mal in Folge verleiht das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat den Förderpreis "Helfende Hand". Der Preis würdigt das ehrenamtliche Engagement im Bevölkerungsschutz. Jetzt stehen die Finalisten fest - unsere Notfall-App ASB SCHOCKT gehört dazu. Bis zum 18. November wird zusätzlich unter den Finalisten der Publikumspreis ausgelobt. Daher jetzt alle für uns voten, jede Stimme zählt!

Hamburg, 26. September 2019 - Über 2000 Bewerberinnen und Bewerber aus allen Regionen Deutschlands haben sich mit ihren Projekten, Ideen und Konzepten für den Förderpreis "Helfende Hand" beworben. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat verleiht diesen Preis in den Kategorien "Nachwuchsarbeit", "Innovative Konzepte" sowie "Unterstützung des Ehrenamtes". Der ASB Hamburg hat sich mit der Notfall-App ASB SCHOCKT in der Kategorie "Innovative Konzepte" beworben. Für jede der drei Kategorien wurden fünf Projekte für das Finale ausgewählt, ASB SCHOCKT ist eins davon. 

Mit diesem Schritt startet auch die Abstimmung für den Publikumspreis.

Der Publikumspreis wird unter allen nominierten Projekten verliehen. Teilen Sie diese wichtige Information mit Ihrem Umfeld, denn hier zählt bis zur Veranstaltung am 18. November jede Stimme. Unter folgendem Link finden Sie den Weg zur Abstimmung:

https://helfende-hand-foerderpreis.de/startseite/abstimmen/zur-abstimmung.html

Die nominierten Bewerberinnen und Bewerber dürfen sich auf die feierliche Preisverleihung am 18. November 2019 im historischen Ambiente des Humboldt Carrés in Berlin freuen. Dort werden die Gewinnerinnen und Gewinner bekannt gegeben und mit dem Förderpreis ausgezeichnet.

 

 


« zurück zur Übersicht