Internationaler Tag der Pflege: Wir sagen Danke!

12.05.2020
 | 
  • News, 
  • Sozialeinrichtungen GmbH, 
  • Landesverband
Am internationalen Tag der Pflege sagen wir DANKE an unsere Pflegekräfte. Wir sind dankbar, dass es euch gibt und ihr für die Menschen in unserer Stadt da seid. Foto: ASB Hamburg.

Der ASB Hamburg möchte den Tag der Pflege nutzen und allen Mitarbeitenden in der Pflege ganz herzlich DANKE sagen. In dieser schwierigen Zeit leisten sie einen wichtigen Beitrag dafür, dass unsere Gesellschaft weiter funktioniert.

Gerade in den jetzigen Coronazeiten wird ganz deutlich, wie wichtig und systemrelevant der Bereich der Pflege ist. Pflegekräfte kümmern sich in diesen schweren Zeiten um unser aller Wohlergehen. Sie riskieren die eigene Gesundheit, um sich für die Pflegebedürftigen einzusetzen. Sie arbeiten weit über das normale Maß hinaus und das immer mit dem Ziel, die zu Pflegenden bestmöglich zu betreuen und schützen.

Hinzu kommt, dass aktuell bei der Arbeit in der Pflege weit über das normale Maß hinaus psychologische und empathische Fertigkeiten gefragt sind. Wenn Angehörige beispielsweise ihre Liebsten besuchen möchten – es aber nicht dürfen, sind es die Pflegekräfte, die hier viel Zuspruch und Seelentrost spenden müssen. „Unser gesamtes ASB-Pflegeteam in all unseren Einrichtungen leistet herausragende Arbeit. Es hat sich bisher vorbildlich verhalten und konnte größere Vorkommnisse vermeiden. Trotz der hohen Risiken für sich selbst und der Sorgen um das Wohlergehen der eigenen Familien, sind all unsere Pflegekräfte rund um die Uhr mit vollem Engagement im Einsatz. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken“, sagt ein beeindruckter Abteilungsleiter Matthias Lüschen.

Diesem Dank schließen sich der Landesvorstand und der Geschäftsführer an und ergänzen: „Unsere Pflegekräfte haben unseren tiefsten Respekt und unsere Anerkennung verdient. Sie alle leben die Werte Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit in anerkennenswerter Weise vor. Danke dafür!“