Gute Nachrichten für unsere ASB-Werkstatt-Kitas

24.04.2020
 | 
  • Kinder & Jugend, 
  • News, 
  • Kinder und Jugend, 
  • Seniorentreffs
Kita-Aktivitäten unter besonderen Bedingungen, hier die Pflanzaktion in unserer ASB-Werkstatt-Kita Löwenberg. Foto: ASB Hamburg.

Auch weiterhin wird die Stadt Hamburg, während in den Kitas der Regelbetrieb eingeschränkt ist und nur eine Notbetreuung angeboten wird, unsere Werkstatt-Kitas und andere Einrichtungen vollständig finanzieren. So wird sichergestellt, dass wir eine lückenlose Notbetreuung gewährleisten können und auch nach der Corona-Krise alle Betreuungsplätze weiter zur Verfügung stehen.

Wir alle – Sie als Eltern und wir als Kita-Träger - werden durch die Covid-19-Pandemie und ihre Auswirkungen gerade vor viele Herausforderungen gestellt. Nach wie vor steht die Notbetreuung Kindern mit einem dringlichen sozialpädagogischen Förderbedarf und seit dem 22. April grundsätzlich auch Kindern von Alleinerziehenden zur Verfügung. Das ist noch weit weg von dem ursprünglichen Zustand, den wir uns alle so sehr zurückwünschen.

Aber: durch diesen Beschluss können wir in unseren ASB-Werkstatt-Kita weiterhin die Notbetreuung sowie eine aufwachsende Betreuung unterhalb der Kita-Regelbetreuung gewährleisten. Und besonders wichtig: Für alle Eltern wurde geregelt, dass für den Zeitraum der Notbetreuung die Elternbeiträge von der Stadt erstattet werden und sie keine Beiträge zahlen müssen.

Diese Hamburger Regelung ist bundesweit herausragend. Sie stellt sicher, dass wir uns in unseren Werkstatt-Kitas mit all unserer Kraft und Kreativität ganz auf die von uns betreuten Kindern und ihren Familie konzentrieren können, unabhängig davon, ob direkt in der Kita-Notbetreuung oder über andere Kommunikationswege in das heimische Zuhause.

Da Hamburg nicht unabhängig von den Entscheidungen auf Ministerpräsident*innen- und Kanzleramtsebene agieren kann, ist damit zu rechnen, dass entsprechend dem vorgegebenen 14-tägigen Rhythmus um den 1. Mai herum weitere Entscheidungen getroffen werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Aktuelle weitere Informationen für Eltern in Kitas und Kinderpflegestellen finden Sie auch unter www.hamburg.de/kita.