ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Aktuelles

Aktuell

Bereichsnavigation

ASB News Archiv

Donnerstag 23. Juni 2016 | OV-Mitte, Aktuelles

3000-mal Licht: Johanniter, ASB und Diakonisches Werk erhalten LED-Leuchten

Die SUPERIOR Beteiligungen AG spendet energiesparende LED-Leuchten im Wert von rund 200.000 Euro an die Hilfsorganisationen

Harald Beese, Vorsitzender des ASB-Ortsverbandes Hamburg-Mitte, und Fritz Penserot, Bereichsleiter Fundraising bei den Johannitern, nahmen die Spende stellvertretend symbolisch entgegen. Foto: ASB Hamburg

Hamburg, 23. Juni 2016 - Eine ungewöhnliche Spende haben der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Ortsverband Hamburg-Mitte e.V., die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und das Diakonische Werk Hamburg erhalten: Die SUPERIOR Beteiligungen AG spendete den Hilfsorganisationen rund 3000 LED-Leuchten mit einem Gesamtwert von knapp 200.000 Euro. Fritz Penserot, Bereichsleiter Fundraising bei den Johannitern im Landesverband Nord, und Harald Beese, Vorsitzender des ASB-Ortsverbandes Hamburg-Mitte, nahmen die Spende am Dienstag, 21. Juni 2016, stellvertretend symbolisch entgegen.

Der ASB wird einen Großteil der gespendeten LED-Leuchten in der vom ASB betriebenen Klinik in Serekunda, The Gambia (Westafrika) verwenden, u. a. in den OP- und Behandlungsräumen. Zudem erhält die Hamburger Tafel e. V. LED-Röhren für ihre Lagerräume. Außerdem will der ASB die Spende in seinem Logistikzentrum Auslandshilfe in Hamburg-Rissen nutzen. "Der Einsatz der modernen Leuchtmittel ist für alle Beteiligten von Vorteil, da die eingesparten Energiekosten für andere soziale Projekte zur Verfügung stehen", so der Vorsitzende des ASB-Ortsverbandes Hamburg-Mitte e.V., Harald Beese.

 

 


« zurück zur Übersicht