Informationen der ASB Ortsverbände

ASB Ortsverband Nordost e. V.

  • Die Seniorentreffs in Bramfeld und Tonndorf sind bis 30.04.2020 geschlossen.
  • Alle Veranstaltungen wie zum Beispiel SSD- und EH-Kurse, Fortbildungen, Gruppentreffen und Ausbildungsabende sind bis auf Weiteres abgesagt.

Wir sind derzeit nicht im Ortsverband vor Ort, aber telefonisch unter 040 41 43 41 000 oder per Mail unter  erreichbar. Die Lebensmittelausgabe erreichen Sie unter 040 41 43 41 015.

ASB Ortsverband Mitte e. V.

  • Alle Veranstaltungen, Versammlungen, Besprechungen und Treffen von Arbeitsgruppen etc. in unseren Hallen finden unter Berücksichtigung des Schutz- und Hygiene-Konzepts statt.
  • ASB Sattmacher-Mobil: unsere Tafel-Ausgabe am MONTAG und DONNERSTAG findet regulär um jeweils 14 Uhr an den bekannten Standorten statt. WICHTIG: auch bei unserer Lebensmittelausgabe muss ein Abstand von min. 1,5 Metern eingehalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden!

ASB Ortsverband Eimsbüttel e. V.

Wichtiger Hinweis: ab dem 01. Juni 2020 finden wieder unsere Erste-Hilfe-Kurse statt. Einfach online anmelden

Fortbildungen, Gruppentreffen und Ausbildungsabende finden in kleineren Gruppen wieder statt oder werden online durchgeführt. Ein Hygienekonzept wurde ausgearbeitet und den Gruppenleitern ausgehändigt.

Unsere Hauptgeschäftsstelle in Niendorf, Tibarg 20 ist mit unseren hauptamtlichen Mitarbeiterinnen von montags-freitags in der Zeit von 10-15 Uhr besetzt. Telefonisch können Sie uns unter der Nummer 040-589 158 00 in dieser Zeit erreichen sowie per Email an 

Das Büro im ReeWie-Haus ist wieder regelmäßig besetzt an den Tagen: Montag bis Donnerstag 10 bis 14 Uhr sowie Mittwoch 10 bis 18 Uhr. Die Lebensmittel-Ausgabe findet weiterhin statt. Die Ausgabe erfolgt mittlerweile wieder im Jugendkeller des ReeWie-Hauses. Auch die Schul- und Lernhilfe ist wieder gestartet. Sie findet montags, dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr in den Räumen des ASB statt. Beim Betreten des ReeWie-Haus muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auf der ASB Ortsverband Eimsbüttel Seite

Derzeit ist nicht absehbar, wie lange die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus und die damit verbundenen Einschränkungen anhalten werden. Diese Unsicherheit wirkt sich insbesondere auf Risikogruppen wie Menschen ab 60 Jahren und mit bestehenden Grunderkrankungen aus, die in ihrem Zuhause bleiben müssen. Freiwillig und hauptamtlich Tätige beim ASB Ortsverband Eimsbüttel (ASB) möchten Menschen im Bezirk Eimsbüttel, die einen schweren Krankheitsverlauf riskieren, kostenlos unterstützen, zum Beispiel mit Einkäufen im Supermarkt und der Apotheke oder das Ausführen des Hundes. Ein telefonisches Gespräch gegen Vereinsamung und Langeweile soll auch ermöglicht werden. ASB-Vorstand Uwe Wichelmann erläutert: „Mit unserem Angebot möchten wir diejenigen erreichen, die nicht bereits durch Angehörige, Freunde oder Nachbarn versorgt werden.“ Hilfesuchende, die ihr Haus nicht verlassen dürfen, wollen oder sollen, erreichen den ASB telefonisch oder per E-Mail (siehe unten). Menschen, die den ASB freiwillig bei der Nachbarschaftshilfe unterstützen möchten, melden sich bitte unter der Angabe, wann und wo im Bezirk Eimsbüttel sie aktiv werden können, ebenfalls unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Sie können auch helfen, indem Sie im Bezirk Eimsbüttel Ihre Nachbarn vom ASB-Angebot informieren. können Sie sich eine Datei herunterladen, ausdrucken und weitergeben.Telefon-Nr.: 040 589158-02, montags, dienstags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr E-Mail: 

ASB Ortsverband Harburg e.V.

Das Löwenhaus ist bis auf Weiteres geschlossen.

Das Projekt "In guter Gesellschaft", Seniorenbesuchsdienst Harburg, hat wieder mit Besuchen und Begleitungen begonnen, natürlich unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln. Es können auch wieder neue Besuchstandems gebildet werden. Veranstaltungen mit vielen Teilnehmenden müssen leider noch warten. Wer sich freiwillig für einsame, ältere Menschen in Harburg engagieren möchte, kann sich bei der Koordinatorin, Fr. Wilhelm, melden und individuelle Hilfsmöglichkeiten erfragen. Das Büro ist wieder wie gewohnt erreichbar: Mo-Do, 9-14 Uhr. Tel.: 040/ 52 59 36 27, Mobil: 0162 / 237 2000 oder

ASB Ortsverband West e. V.

In unseren Seniorentreffs in Rissen und Altona dürfen wieder Kurse, Informationsabende und Gruppenangebote mit einem festen Teilnehmerkreis stattfinden. Wir bitten alle Interessierten, uns vorher anzurufen, damit wir die verschiedenen Aktivitäten organisieren und koordinieren können.

Der Seniorentreff Sülldorf muss leider weiterhin geschlossen bleiben.

Wir sind gerne für sie erreichbar:
Seniorentreff Rissen: Wedeler Landstraße 36, 22559 Hamburg
E-Mail:
Telefon: 40 818282

Bitte beachten Sie, dass der Seniorentreff Rissen vom 24.8. bis 7.9. wegen des Umzugs geschlossen ist.  

Seniorentreff Altona: Düppelstraße 20, 22769 Hamburg
E-Mail:
Telefon: 040 8507272

 

ASB Ortsverband Bergedorf/Rothenburgsort e V.

Unser Ortsverband hat beschlossen, zum Schutz der Mitglieder und zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der Einheiten im Bevölkerungsschutz, das keine Erste-Hilfe-Kurse, Fortbildungen, Ausbildungen oder ähnliche Gruppentreffen bei uns in den Räumlichkeiten bis auf weiteres nicht stattfinden dürfen.

Die Mitgliederversammlung am 02.04.2020 wurde aufgrund der Situation abgesagt und ist zurzeit auf den Herbst verschoben. Ob eine Versammlung dann stattfinden kann, wird voraussichtlich Ende Juni festgelegt.

Unsere Geschäftsstelle ist zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns am besten per Mail oder telefonisch während der Bürozeiten Montag bis Freitag von 10:00 - 13:00 Uhr.

Wir gehen davon aus, dass Sie uns demnächst wieder persönlich auch vor Ort erreichen können.

Bleiben Sie gesund.