ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Wir über uns

TEETH

Der gemeinnützige Verein "Ärzte Helfen e.V." wurde 2009 von Pd. Dr. Dr. med.-dent. Steffen Köhler in Berlin gegründet.

Im März 2010 wurde in der ASB Clinic eine kompletten Zahnarztstation einschließlich Zahnlabor errichtet und das Projekt TEETH implementiert.

Ein Teil der ASB Klinik wurde umgebaut, so dass ein Raum für die zahnärztliche Versorgung geschaffen werden konnte. Die komplette Einrichtung wurde von„Ärzte Helfen e.V.“ zur Verfügung gestellt. Ein Techniker aus Deutschland hat die komplizierte Einheit aufgebaut und seit  März 2010 werden Patienten behandelt. Ein Oral Health Worker und ein Assistent wurden über „Ärzte Helfen e.V.“ eingestellt, welche die Patienten während der Regenzeit dann auch allein versorgen müssen. Bis heute haben bereits neun deutsche Zahnärzte das Projekt besucht und vor Ort gearbeitet. Die Ärzte kommen während der Trockenzeit für ca. 10 Tage nach Gambia. Sie bringen gleichzeitig auch benötigte Medikamente und Ausstattung mit. Die Kosten für den Aufbau der Klinik, sowie die laufenden Kosten tragen „Ärzte Helfen e.V.“, die Einnahmen kommen der ASB Klinik zu Gute.

Bereits im ersten Jahr konnten wir EUR 4.000,00 aus diesem Projekt für die Finanzierung von Medikamenten nutzen.

Spendenkonto TEETH
Spendenkonto TEETH

Dental Station Staff 2015

Es ist sehr schwierig in West Afrika Fachkräfte zu bekommen, daher sind wir sehr glücklich, dass wir nun Dr. Kebe aus Mali zu unserem Team dazu zählen dürfen!

Zusammen mit der Zahnarzthelferin Bintou versorgt Dr. Kebe nun unsere Patienten in der Dental Clinic.

Im 2. Halbjahr 2015 haben insgesamt 1012 Behandlungen stattgefunden

 

 

 

Dr. Kebe and his assistant Bintou - our Dental Station Staff seit Mitte 2015
Dr. Kebe and his assistant Bintou - our Dental Station Staff 2016

30.06.2014

Jahresbericht 2013

Im Februar wurde ein weiterer Behandlungsraum mit Behandlungsstuhl in Betrieb genommen. Er sorgt auch für eine kontinuierliche Wartung und gewährleistet die Versorgung mit entsprechendem Verbrauchsmaterial.

Die logistische Abwicklung erfolgt über unser Logistikzentrum Auslandshilfe.

Der Verein trägt auch die laufenden Kosten der Zahnarztstation; die Einnahmen kommen der Klinik zu Gute. Darüber hinaus entsendet „Ärzte helfen“ Zahnärztinnen und Zahnärzte, die auf eigene Kosten anreisen und dort ehrenamtlich praktizieren und das dentistische Personal der Klinik schulen. In 2013 waren dort 10 Zahnärztinnen und Zahnärzte im Einsatz.

TEETH - Ein Lächeln für Afrika!

Zur Verbesserung der zahnmedizinischen Versorgung in Gambia haben wir in unserer Klinik eine eigene zahnärztliche Abteilung eingerichtet. Die kleine Praxis wurde von Ärzte Helfen e.V. im Rahmen des TEETH Projekts ins Leben gerufen. Der Verein übernimmt auch die laufenden Kosten der Praxis, die Gewinne, die wir durch die Behandlungen erwirt-schaften, gehen an die Klinik.  Dem Engagement und den großzügigen Spenden des Vereins ist es zu verdanken, dass wir eine gute zahnärztlichen Grundversorgung und Prophylaxe durchführen können. Seit 2010 besuchen uns jedes Jahr mehrere deutsche Zahnarzt-Teams und schulen und unterstützen unser Personal vor Ort. In der Zeit, in der keine deutschen Zahnärzte in der Klinik sind, ist unser gambianischer Oral Health Worker, Ousman Bah, für unsere Patienten da.

 

Neben Füllungen, Wurzelbehandlungen und herausnehmbaren Zahnprothesen werden täglich zahlreiche Extraktionen durchgeführt. Ziel ist es die prothetische Versorgung auch in den nächsten Jahren weiterhin auszubauen.

 

Die Mundhygiene der Patienten ist häufig sehr schlecht, da Zahnpflegeprodukte für viele Menschen zu teuer sind und das Wissen über Zahnpflege fehlt. Traditionell werden die Zähne mit Holzstöcken geputzt, was jedoch meist nur einen schwachen Reinigungseffekt hat. Zudem wird viel Zucker (im Tee) konsumiert, was die Karriesbildung stark fördert.

Um den Menschen in Serrekunda weiterhin helfen zu können, sind wir dringend auf die Hilfe aus Deutschland angewiesen!

Auch kleine Beträge können uns schon helfen!

Unser Spendenkonto bei der bei Dresdner Bank Hamburg:
Konto - Nr.: 00 545454 00, BLZ 20080000

 

 

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Bund

Ortsverband

Hamburg-Mitte e. V.

 

Vorsitz: Harald Beese

Geschäftsstelle:
Suurheid 20 (Halle 15)
22559 Hamburg

Telefon: 040 831131
Fax: 040 835995

eMail-Kontakt

So finden Sie uns!

 

Unser Spendenkonto:

Commerzbank

BIC: DRESDEFF200

IBAN:

DE96 2008 0000 0054 5454 00

 

Oder via PayPal an:

ov-mitte(at)asb-hamburg.de