ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Wir über uns

Container Verladung Juni 2016

Im Juni 2016 verladen wir wieder einen 40'High Cube Container mit für den ASB Gambia.

Es werden wieder an die 60 cubimeter Hilfsgüter auf den Weg nach Westafrika gebracht. Neben den dringend benötigten Medikamenten im Wert von fast EUR 20.000,00 sind noch eine Menge an weiteren medizinischen Equippment dabei; neues Inventar für die Dental Clinic (gespendet van Ärzte Helfen e.V.), das neue Ultraschallgerät (Wert: EUR 10.000,00 - finanziert via ASBplus des ASB Hamburg e.V.) und auch das Equipment für die geplante Solar-Anlage für das ASB Health Center in Serrekunda, Gambia, die mit finanzieller Hilfe von Drive to Help e.V. in diesem Sommer von 2 Studenten installiert werden soll.

Container Beladung im Juni 2016 für den ASB Gambia
Container Beladung im Juni 2016 für den ASB Gambia

Containerverladung Juli 2014

Ein Bericht von der Klinikleitung des ASB Gambia:

Der 40'High Cube Container wurde am 31. Juli 2014 aus dem Hafen gelassen und entladen! Am Freitag ist die Grande Gabon im Hafen von Banjul eingelaufen, ganz pünktlich. Das Entladen hat sich allerdings hingezogen, da es nur eine kleine Kaimauer gibt und die von einem andren Containerschiff belegt war. Am Samstag Nachmittag konnten wir auch erst die nötigen Dokumente von Grimaldi bekommen. Sonntag war der Hafen geschlossen und Montag + Dienstag war Korite (Ramadan Ende). Heute Morgen dann zurück in den Hafen und um 16:00 waren alle Formalitäten erledigt und der Container konnte verladen werden. Das ganze lief natürlich ganz afrikanisch ab und im Hafen herrscht immer eine Art Krieg.

Wie auch immer, wir sind so glücklich, heute war die Clinic voll mit Patienten und wir hatten kaum Medikamente, aber ab Morgen wird sich das ändern:-) Wir haben eine Halle zur Verfügung bekommen, dort lagert alles, wird in den nächsten zwei Tagen sortiert, heute Abend haben wir bereits den ersten kleinen Laster mit Medikamenten in unser Medikamentenlager gebracht. Der Container war super gepackt, tausend Dank für die viele Hilfe, wir wissen das sehr zu schätzen !!!

Hier ist es sehr heiß und der Regen ist bis jetzt viel zu wenig, alle haben  Angst vor einer Katastrophe, gibt es nicht bald Regen, dann ist die Ernte dahin...

Die Stromsituation ist auch nicht viel besser geworden und deshalb freuen wir uns sehr über den Generator im Container, der wird uns viel Geld sparen, denn bis jetzt läuft immer der 48kwa Generator, das ist aber nur bis 14:00 nötig, ab 14:00 werden wir jetzt den 8kwa vom ASB Hamburg-Mitte nutzen und viel Sprit sparen.

Die Malariazeit hat begonnen, Infektionskrankheiten aller Art und die Hochsaison für Entbindungen  hat begonnen,  Gottseihdank, dass die Medikamente angekommen sind.

Außerdem haben wir alle Angst vor Ebola, bis jetzt gab es noch keinen Fall in Gambia, aber die Kranken kommen immer näher.

 

 

Container ist in Gambia angekommen- Juli 2014
Container ist in Gambia angekommen- Juli 2014
Container ist in Gambia angekommen- Juli 2014
Container ist in Gambia angekommen- Juli 2014

Hilfsgütertransport nach Gambia

Die seit Jahren durchgeführte materielle Unterstützung des Health-Centers Serrekunda des gambischen Samariterbundes wurde auch in 2010 mittels Bereitstellung von med. Hilfsgütern fortgeführt. Der Seetransport mit Containern, in der Regel bezuschusst von der GTZ (bundeseigene Gesellschaft für technische Zusammenarbeit), wurde in diesem Jahr vom ASB - Gambia bzw. vom KV - Lüneburg übernommen. Darüber hinaus wurde der Klinik noch ein einsatzbereiter Rettungswagen (RTW) durch unseren Landesverband unentgeltlich überlassen. Er soll dort in 2011 als erster RTW des Landes für das Health-Center in Dienst gehen. Das Health-Center behandelt rd. 36.000 Patienten pro Jahr. Dies deckt den örtlichen Bedarf jedoch nicht ab.
Die Klinik wurde vom ASB-Lüneburg ins Leben gerufen und wird von Gudrun Lehmbeck und Beatrice Weigelt geleitet.

Ein ausführlicher Bericht über die Arbeit des Health-Centers Serrekunda des ASB-Gambia kann bei uns angefordert werden.

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Bund

Ortsverband

Hamburg-Mitte e. V.

 

Vorsitz: Harald Beese

Geschäftsstelle:
Suurheid 20 (Halle 15)
22559 Hamburg

Telefon: 040 831131
Fax: 040 835995

eMail-Kontakt

So finden Sie uns!

 

Unser Spendenkonto:

Commerzbank

BIC: DRESDEFF200

IBAN:

DE96 2008 0000 0054 5454 00

 

Oder via PayPal an:

ov-mitte(at)asb-hamburg.de