ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Projekte

Präsentation diverser Obstsorten

Was essen wir morgen?

Nachhaltige Entwicklung zum Thema Ernährung am Beispiel von Obst und Gemüse

Hintergrund für unser Thema

Heute haben viele Obst- und Gemüsesorten eine Reise um die halbe Welt hinter sich, bis sie auf unserem Teller landen. Die weiten Transportwege haben nicht nur an der Kasse einen höheren Preis. Die Transporte mit Flugzeug, Schiffen und LKWs verursachen eine extrem hohe Umweltbelastung und schaden mit dem ausgepusteten Kohlendioxid unserem Klima. Deshalb wirkt sich der Einkauf von saisonalen Produkten positiv auf unsere Klimazone aus.

Die Suche nach dem Obst und andere Entdeckungen

Die Nestchenkinder begannen mit der Obstsuche im Kinderhaus. Sie fanden unter anderem einen Apfel.

Anschließend lernten sie andere heimische Obstsorten kennen, wollten Obstbäume pflanzen und „verliebten“ sich in die Kirsche.

Der Kern der Kirsche war am spannendsten, daraus wurde ein selbstbedrucktes Kirschkernkissen hergestellt.

Im Elementarbereich waren Äpfel und Gemüsesorten die Forschungsgegenstände. U.a. wurde aus getrockneter Apfelschale Apfeltee hergestellt. Die Gemüseforschung wurde durch das Buch „Bert, der Gemüsekobold“ angeregt und stark durch Berts Gemüsekraftstoffmesser inspiriert. Den bauten die Kinder nach, um ihren persönlichen Kraftstoffstand zu beobachten.

Emil und die Apfelmaschine

Fazit

Bei den Nestkindern stand das Entdecken und Erkunden der Obstsorten im Vordergrund. Bei der Entdeckung des Kirschkerns haben die Erzieher das Interesse auf das Thema Weiterverwertung gelenkt, so dass die Kinder erfahren konnten, dass nicht alles nicht- Essbare Abfall ist.

Im Elementarbereich ging es darüber hinaus um den Wissenserwerb und die Entdeckung, welcher Sinn hinter einer gesunden Ernährung steht. Der Körper bekommt etwas, das ihm gut tut und was das Wohlbefinden stärkt.

Die Schale eines Apfels ist die Grundlage für leckeren Tee und muss nicht in den Müll. Diese Erfahrungen regten die Neugierde und das Interesse an dem Thema an.


Fußball, Trommeln und ein Tiger - Angebote & Projekte

Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Eines unserer Leitthemen der Hausprojekte. Bei den Nestchen- und Elementarkindern drehte es sich unter anderem um das Thema Wasser.

Dieses wurde begleitet von dem kleinen Regentropfen „Swetlana“, der den Kindern von seiner Reise durch die Welt berichtete.

Kinder aus aller Welt

Kinder aus aller Welt

Ein großes Projekt, an dem sich das gesamte Haus beteiligt hat, beschäftigte sich mit dem Thema Kinder aus aller Welt. Wir reisten dabei um die Erde und setzten uns mit verschiedenen Kulturen auseinander. In jeder Woche stand ein anderes Land im Vordergrund. So probierten wir afrikanisches Essen, hörten russische Märchen, gestalteten Regenmacher und machten viele andere spannende Erfahrungen.

 

Das Gartenprojekt

Das Gartenprojekt

In Zusammenarbeit mit der Körberstiftung und der Grünen Schule des Botanischen Gartens entstand ein Gartenprojekt und ein keines Gewächshaus im Experimentiergarten, in dem experimentiert, gepflanzt und von den Kindern beobachtet werden konnte, wie die Pflanzen sich entwickelten. Dieses wurde von einer Biologin begleitet.

Aktuell soll dieser Garten neu gestaltet werden, mit Hilfe von freiwilligen, fleißigen Eltern.

 

Das TigerKids-Projekt

Das Maskottchen des TigerKids-Projekts
Das Maskotchen des TigerKids-Projekts

In Kooperation mit der AOK Hamburg führen wir ein 3jähriges Projekt zum Thema "Gesunde Ernährung und Bewegung" durch. Der kleine Tiger ist das Symbol der Aktion und begleitet die Kinder durch das Kindergartenjahr. Durch sinnliche Erfahrungen (Anfassen, Probieren) werden die Kinder an neue Geschmackserlebnisse und unbekannte Lebensmittel (z.B. exotische Früchte) herangeführt. Fragen der Kinder, z.B. wo fließt das Wasser durch meinen Körper, werden aufgegriffen und gemeinsam nach Antworten geforscht.

Einmal die Woche geht es in die Turnhalle der Schule, wo die Kinder mittels phantasievoller Spiele in Bewegung kommen. Weitere Angebote finden im Bewegungsraum statt.

Kontakt

Foto von  Stephan  Bergmann
Kita Loewenberg
Stephan Bergmann

Einrichtungsleitung

Musäusstraße 24
22589 Hamburg

eMail: 
Telefon: 040 28668945
Fax: 040 28668946

So finden Sie uns!

vCard icon