ASB Hamburg

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund

Bildbereich

Mädchentreff Osdorf

Der Mädchentreff liegt in der Großsiedlung Osdorfer Born“ in zentraler Lage. An fünf Tagen in der Woche wird der Treff von Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren besucht.

Ziele unserer Arbeit

Mädchen des Mädchentreffs Osdorf
Mädchen des Mädchentreffs Osdorf

Wir unterstützen Mädchen dabei, ihre Bedürfnisse, Wünsche und Neigungen zu erkennen und zu verwirklichen. Die Mädchen sollen neue Lebensentwürfe kennen lernen, Rollenklischees hinterfragen und Perspektiven für die eigene Zukunft entwickeln. Bei allem Tun stehen Spaß und Freude im Vordergrund.

Unsere Öffnungszeiten

Tag Uhrzeit
Montag 14.00 – 19.00 Uhr
Dienstag 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 14.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag 14.00 – 20.00 Uhr
Freitag 13.00 – 16.00 Uhr

Unsere Aufgaben

Der Mädchentreff bietet den Mädchen sowohl Raum für Aktivitäten ohne Anleitung, als auch unterschiedliche Angebote und Projekte mit festgelegter TeilnehmerInnenzahl und Anmeldung. Zu den zentralen Aufgaben gehören die einzelfallbezogene Unterstützung in Konfliktfällen und Hilfen zur beruflichen Orientierung. Einzelgespräche werden nach Bedarf und Wunsch durchgeführt. Wir unterstützen bei Schulproblemen, Partnerproblemen und anderen Konflikten.
Wir fördern einen solidarischen Umgang miteinander und bestärken die Mädchen in der Entwicklung einer eigenen Persönlichkeit.

Unsere Angebote

Mädchen beim kochen
Mädchen beim kochen
  • Tanzen (z. B. Hip Hop unter Anleitung einer professionellen Tanzlehrerin)
  • Theater spielen
  • Kochen
  • Bastelgruppe („Art Attack“)
  • Schularbeitenhilfe
  • Wellness (Gymnastik, Entspannung, Kosmetik)
  • Unternehmungen (z.B. Kino, Museum, Schlittschuhlaufen), 14-tägig
  • Filmclub
  • Schwimmgruppe, 14-tägig
  • Ferienprogramme
  • Selbstverteidigung / Selbstbehauptung
  • Gruppenreise, jährlich

Unsere Angebote wechseln und orientieren sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Mädchen. Besonders beliebt sind Tanzen, Wellness, Kochen, kreatives Gestalten oder einfach mal nur „Abhängen“.
Zur weiteren Freizeitgestaltung stehen ständig zur Verfügung: Kicker, diverses Bastelund Werkmaterial, Musikanlage, z. B. für freies Tanzen, Internetzugang, Video, Playstation, Wii, Spiele, Bücher, Kongas, Küche.

Die Finanzierung

Finanziert wird der Mädchentreff aus Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg und des Arbeiter-Samariter-Bundes. Geleitet wird die Einrichtung von einer Sozialpädagogin, die nach Bedarf und entsprechend den finanziellen Möglichkeiten durch pädagogische Honorarkräfte unterstützt wird. Ausgewählte Bereiche werden durch ehrenamtlich tätige Frauen begleitet.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

ASB Sozialeinrichtungen
(Hamburg) GmbH
Bank: HASPA BLZ: 20050550
Konto: 1010300000
Verwendungszweck: Mädchentreff

Kontakt

Foto von  Gabriele  Goßmann
Mädchentreff Osdorf
Gabriele Goßmann

Einrichtungsleitung

Bürgerhaus Bornheide 76 C
22549 Hamburg

eMail: 
Telefon: 040 80020522
Fax: 040 80010986

So finden Sie uns!

vCard icon